Meade Kamera LPI-G Mono

269,00 inkl. MwSt

Artikelnummer: 0304 Kategorien: ,

Beschreibung

Wie der Name sagt, ist der Lunar, Planetary Imager & Guider LPI-G) eine ideale Kamera für die Fotografie von Mond, Planeten und – mit Filter – der Sonne. Außerdem ist die Kamera als Autoguider verwendbar: Sie verfügt über einen ST-4-Anschluss und die erforderliche ASCOM-Schnittstelle.

Bei einer Planetenkamera kommt es auf Geschwindigkeit an: Die LPI-G liefert 28 Bilder pro Sekunde (fps) bei voller Auflösung und 30 fps bei 640×480. So können Sie einen Videofilm aufnehmen, bei dem die Luftunruhe in den einzelnen Bildern “eingefroren” ist. Aus diesem Film kann dann durch Überlagerung der besten Bilder eine Summenaufnahme erstellt werden (“Stacking”).

Im Lieferumfang ist die erforderliche Software für die Aufnahme enthalten: Meade SkyCapture. Diese Software bietet auch bereits Möglichkeiten der Bildbearbeitung.

Neben der Software erhalten Sie mit der Kamera ein USB-Kabel, ein ST-4-Kabel und eine 1,25″-Steckhülse. Sie können die Kamera so wahlweise über das C-Gewinde an das Teleskop anschließen oder über die Steckhülse wie ein 1,25″-Okular in den Okularauszug stecken.

 

Leistung

Sensortyp: CMOS-Chip (AR130)
Chipgröße (mm): 4,8 x 3,6
Megapixel: 1,2
Pixelgröße (µm): 3,75
Auflösung Foto (Pixel): 1280 x 960
Bit-Tiefe (Bit): 12
Aktive Kühlung: nein
Schnittstellen: USB 2.0 & ST-4
Anschluss (teleskopseitig): 1,25″
Farbkamera: nein
Betriebstemperatur (°C): -10 / +50
Bilder pro Sekunde: 28 (Bei voller Auflösung)
Stromversorgung (Volt): 5 (via USB)
Unterstützte Betriebssysteme: Microsoft Windows, Mac OS, Linux
Chip-Diagonale (mm): 6
Videoformat: SER, AVI
Bildformat: JPEG, BMP, FITS
Autoguider: ja
Software: Meade SkyCapture
Kabellänge (m): 2

 

Ausstattung

Filterrad: nein
Anschluss (teleskopseitig): Adapter 1,25″ auf C-Mount
Sonstiger Inhalt: USB Kabel

 

Allgemein

Gewicht (g): 68
Serie: LPI-G

 

Anwendungsgebiete

AllSky, Meteore: nein
Autoguider: ja
Mond & Planeten: ja
Nebel & Galaxien: nein